Brainfulness-Training

Komplexität und Wandel mit Brainfulness meistern

Kognitive Leistungen erlauben es uns bis ins hohe Alter zu lernen, zu planen, und gute Entscheidungen zu treffen. Komplexität und Wandel erfordern die nachhaltige Nutzung dieser kognitiven Ressourcen. Mit seinen Impulsvorträgen und Seminaren schafft der Tübinger Neurobiologe Dr. Axel Lindner ein Bewusstsein für die Möglichkeiten und Grenzen kognitiver Leistungen des Menschen. Dieses Bewusstsein (=”Brainfulness”) hilft die Herausforderungen einer komplexen Welt im Wandel zu meistern und anpassungsfähig zu bleiben.

Das Beste aus zwei Welten zusammenführen

Ich bin davon fasziniert, wie Menschen erfolgreich lernen und gute Entscheidungen treffen – ohne sich zu überfordern. Als Wissenschaftler erforsche ich, wie das Gehirn solche herausragenden Leistungen ermöglicht. Basierend auf meinem Wissen und meinen Erfahrungen aus der „Welt der Hirnforschung“, möchte ich als Trainer den Menschen und Organisationen in der „realen Welt“ dabei helfen, sich optimal zu entwickeln.

Dr. Axel Lindner | Hirnforscher und Trainer

Brainfulness-Training | Inhalte

Change – Wandel hirngerecht gestalten

Komplexität – Kognitive Überlastung und Burnout vermeiden

Agilität – Lebenslang lernen und optimal entscheiden

Überzeugen – Inhalte hirngerecht vermitteln

Intelligenz – Mensch vs. Maschine

Persönlichkeit – Inneres äußern

Wissenschaftlichkeit – Evidenzbasiertes Lernen und Problemlösen

Weitere Anregungen für mögliche Inhalte

Brainfulness-Training | Pressemeldungen

Über unsere Forschung zur nachhaltigen Nutzung neuronaler Ressourcen bei Entscheidungen wurde zuletzt in verschiedenen internationalen  Medien berichtet, unter anderem in der Süddeutschen Zeitung und in einer Titelgeschichte des FOCUS.

Brainfulness Training | Formate

Seminare – Das Brainfulness-Training ist als eintägiges oder zweitägiges Seminar konzipiert und richtet sich an Gruppen von etwa 10 Teilnehmern. Neben kurzen Impulsen sowie Einzel- und Gruppen-Arbeit, können Teilnehmer anhand von kurzen wissenschaftlichen Experimenten und Demonstrationen (z.B. Lernexperimente, Arbeitsgedächtnis, Eyetracking, etc.) die Möglichkeiten und Grenzen kognitiver Leistungen am eigenen Leib erfahren. Sie lernen kognitive Leistungen experimentell zu objektivieren und optimal zu nutzen.

Vorträge – In interaktiven Impulsvorträgen oder Keynotes können Schwerpunktthemen des Brainfulness-Trainings präsentiert werden.

Brainfulness Training | Zielgruppe

Die Brainfulness- Trainings und Impulsvorträge richten sich an Führungskräfte.